• stadtbibliothek treptow-köpenick




  • AutorTitelBeschreibungAnzahlKlasse(n)
    Dahl, RoaldMatildaMatilda ist ein Wunderkind, verständig und blitzgescheit. Ihr Verstand ist so hell und scharf, dass er selbst den beschränkten Eltern auffallen müsste. Aber Herr und Frau Wurmwald sind dermaßen unterbelichtet und oberflächlich, dass sie nicht imstande sind das Außergewöhnliche an ihrer Tochter zu entdecken. In der Schule geht es Matilda nicht besser. Sie langweilt sich und gilt als Nervensäge. Für die Schmach in Schule und Elternhaus sinnt die kluge Kleine auf Rache. Sie entdeckt, dass sie übersinnliche Kräfte hat, und macht von ihnen Gebrauch. So siegt schließlich der Geist über Macht und Gewalt, Liebe über List und Betrug, das Kind über die Erwachsenen.
    Ein schönes Märchen ein typischer Dahl: makaber und böse, witzig und phantasievoll.
    495,6

    zurück zur Liste